Katgegorien: GIS Software

Kommentare: Keiner

gvSIG – Eine Alternative zu QGIS?

15. März 2017

gvSIG ist ein Open Source GIS, das eventuell die bessere Alternative zu QGIS sein könnte.

Laut den Entwicklern sind die Stärken und Schwächen gegenüber QGIS folgende:

+ sehr viel performanter (auch als ESRI)

+ bessere Trennnung von Daten und Darstellung, man kann viele Views zu einem Datensatz bestimmen

+ Man kann auch Daten einlesen und zeichnen lassen ohne Bezugsystem zu definieren (wie es bei Grabungsdaten häufig ist, die einfach von einem Messpunkt ausgehen z. B.)

+ Es verwendet wie QGIS Grass GIS für viele Berechnungen aber versteckt dessen hermetische Konzepte so, dass auch nicht Eingeweihte die Funktionen nutzen können

– QGIS bietet sehr viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Druckblätter der Karten

Ich habe es selbst noch nicht benutzt, also keine Ahnung ob ich das bestätigen kann, aber aber ich habs mir gestern von einem der Entwickler lange zeigen lassen (auch den Code zum Teil) und es wirkte recht überzeugend.

Es findet sich hier http://www.gvsigce.org, heißt gvSIG Community Edition (SIG = es. für GIS), und ist die Weiterentwicklung des offiziell nicht mehr weiter entwickelten gvSig das ursprünglich für ein paar Millionen von der Region Valencia entwickelt worden ist.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment